Termine

Einzelsitzungen

bei Asja Jopke, Praxisraum im KÖRPERWERK, Schulzestr. 21, 13187 Pankow
Termine nach Vereinbarung

Gruppenarbeit, Workshops in Berlin

Offene Workshops SKAN Körperarbeit

In den offenen Workshops laden wir ein, über Körperarbeit mehr zu sich selbst, zum eigenen Fühlen und zum lebendigen Ausdruck zu finden. Anliegen ist es, Zurückhaltung und Vermeidung aufzugeben, Erstarrtes wieder in Bewegung zu bringen und Impulsen und Gefühlen Ausdruck zu geben. Wir arbeiten mit Bewegung, Atemsessions, Ausdruck, Begegnungen, Theaterelementen. Die offenen Workshops sind für Anfänger und Erfahrene gleichermaßen geeignet. Sie sind ein Angebot, mit dem da zu sein, was gerade im eigenen Leben los ist, wo auch immer der/die Einzelne gerade steht. Für Interessenten besteht natürlich auch einfach die Möglichkeit, die SKAN-Arbeit kennenzulernen.

Mit Asja Jopke und Gudrun Zipper

Termine 2016:     20./21.05.2016
                              21./22.10.2016

jeweils
Freitag 18 bis 21 Uhr, Samstag 10 bis 18 Uhr
Studio Alexander Frangenheim, Börnestr. 43/45, 13086 Berlin
Kosten: 125,00 EUR zzgl. anteilige Raummiete
Anmeldung unter mail@skan-berlin.de oder 030-53816383

Offene Gruppe Theaterarbeit

"Streaming Theater" ist Körperarbeit mit den Mitteln des Theaters. Es geht hierbei nicht um darstellerische Leistung oder das Einstudieren von Szenen, sondern um die spielerische und spannende Möglichkeit, das eigene Empfinden und Wollen im Körper zu entdecken und auszudrücken. "Charakterhaltungen" wahrnehmen, innere Impulse und Lebendigkeit spüren, neue Ausdrucksmöglichkeiten finden und damit in Beziehung treten sind Inhalte dieser Arbeit. Elemente sind Bewegungs-, Stimm- und Ausdrucksübungen, Spiel mit Figuren und Improvisationen.

1 x monatlich freitags 18 bis ca. 21 Uhr, nächste Termine: 18.11., 16.12.2016 
Ort: Grinberg-Center, Greifswalder Str. 208, Hof, rotes Gebäude rechts. (Tram M 4, Station Hufelandstr.)
Die Kosten betragen 40 EUR (inkl. Raummiete) pro Abend.
Anmeldung unter mail@skan-berlin.de
oder Tel.: 030 - 53 81 63 83


NEU: INFOABEND

Dieser Abend gibt eine Einführung in die SKAN-Körperarbeit und Informationen über die Basis der meisten Körpertherapien, die Reichianische Vegetotherapie. Auch SKAN basiert auf den Erkenntnissen von Wilhelm Reich über Charakterstrukturen, blockierte Lebensenergie, Panzerung und Körperhaltung. Wie entstehen unsere individuellen Charakterstrukturen? Warum reicht Selbsterkenntnis nicht? Warum verändert sich so wenig, obwohl ich vieles über mich weiß, reflektiert bin, mich selbstkritisch betrachte?
"Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare." (Christian Morgenstern) - Was passiert körperlich, wenn ich verletzt, reglementiert oder nicht verstanden wurde? Wie schlagen sich unsere kindlichen und späteren Erfahrungen körperlich nieder? Wie schränken uns körperliche Reaktionen und Automatismen, Verspannungen und chronische Haltungen in der Gegenwart ein? Welche Möglichkeiten der Auflösung von einschränkenden Verhaltensmustern gibt es in der Körperarbeit? Wie ist Zufriedenheit, Lebendigkeit und die Entwicklung von Selbstwertgefühl und positiver Identität durch Körpertherapie möglich?

Nächster Termin auf Anfrage
Ort: Praxis Körperwerk, Schulzestr. 21, 13187 Berlin-Pankow
Der Termin ist kostenlos.
Anmeldung unter mail@skan-berlin.de oder 53816383

Jahresgruppe

Die Jahresgruppe ist gedacht für Menschen, die an intensiver Selbsterfahrung und persönlicher Weiterentwicklung interessiert sind. Der geschützte Rahmen der Gruppe ermöglicht über einen längeren Zeitraum, bewegende Erfahrungen zu machen: mit sich selbst und der eigenen Art, mit Anderen und der „Welt“ in Kontakt zu sein.
Wandlungen zulassen, Neues ausprobieren – das Ziel ist die Erweiterung der eigenen Möglichkeiten, mehr Zustimmung zu sich selbst, Selbst-Bewusstsein und Lebendigkeit auf der Basis einer tieferen Verankerung im Körper.
Diese Gruppe wird eine feste Gruppe sein, d.h. nach dem ersten Termin sind keine Neuaufnahmen möglich.
Der Beginn der Jahresgruppe wurde verschoben, ein neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.